Standleitungen

Einfache Produkte auf DSL-Basis können die wachsenden Ansprüche an Bandbreite und Hochverfügbarkeit oft nicht mehr erfüllen. Entsprechend steigt die Nachfrage an Standleitungen als Alternative zu DSL. Sie überzeugen durch höchste Bandbreiten und geringe Ausfall- und Entstörzeiten.

Kurz: Das Maximum an Sicherheit bei geschäftskritischen Anwendungen. Besonders empfehlenswert sind Produkte auf Ethernet-Basis, eine Dark-Fiber oder Leitungen auf Basis des optischen Wellenlängenmultiplexverfahrens (WDM).